Transformation
braucht
Engagement.

Communities supporten wie nie zuvor.

Common good.
Common sense.
Cocreation.

Gemeinschaftsprojekte unkompliziert fördern und nachhaltige Zusammenarbeit ermöglichen. Für dich. Für uns. Für alle!

Noch nie zuvor war die Bereitschaft einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten größer als heute. Lokale bzw. regionale Gemeinschaften, Initiativen, Vereine, Sozialunternehmen und innovationsgetriebene Communities werden immer wichtiger für den sozialen Zusammenhalt und für die dringend benötigten Veränderungen hinzu einer klimagerechten und offenen Gesellschaft.

Prototyp

Crowd-Matching leicht gemacht.

Gemeinsam über
Mittelvergabe
entscheiden.

Projektförderungen sind zu einem wichtigen Werkzeug für die Entwicklung unserer Gesellschaft geworden. Einen Förderfonds aufzusetzen ist mitunter sehr aufwendig und lässt dadurch wenig Platz für Mitbestimmungsmöglichkeiten.

Häufig wird die Effektivität von Förderstrukturen durch einen hohen Verwaltungs- und Abwicklungsaufwand beeinträchtigt. Mitbestimmung zu gewährleisten ist kompliziert und stößt nicht selten an technische Hürden.

Flarity hilft dabei Förderstrukturen so aufzubauen, wie es der Förderzweck erfordert: Schnell, partizipativ und einfach in der Abwicklung.

Mehr erfahren (In Arbeit)

Förderstrukturen neu denken.

Mit Flarity kannst du deine eigene Förderstruktur entwickeln. Du kannst selbst entscheiden, wer über die Mittelvergabe mitbestimmt und nach welchen Kriterien entschieden werden soll.

Crowd-Matching /-Sourcing (in Arbeit)

Engagement vereinfachen.

Flarity ermöglicht es dir die richtigen Engagierten für dein Projekt bzw. das richtige Projekt für dein Engagement zu finden. Außerdem kannst du klare Abmachungen treffen und die Abwicklung von Entlohnungen automatisieren.

Skill-Sharing (in Arbeit)

Neue Werte schöpfen.

Du möchtest auch ohne Geld fördern? Vielleicht durch Vergünstigungen in deinem Projekt? Vielleicht durch Zugang zu bestimmten Ressourcen. Mit Flarity kannst du statt Geld auch Tokens vergeben.

Token-Economy (in Arbeit)

Die kokreative Ökonomie –
Das Reallabor

Mit der Community wachsen.

Flarity ist ein Community-Projekt. Es ist als Pilot im Rahmen eines experimentellen Stadtentwicklungsprojekts gestartet worden. Wir versuchen Antworten auf die Frage zu finden, wie wir (uns) Engagement leisten können.

Wie wollen wir
unsere Zukunft
gestalten?

Q3/2020

  • Erster Betatest 'Crowd-Matching'
  • User-Reasearch
  • Vertiefung Revenue-Modell
  • Planung Software-Entwicklung bis Ende 2021

Q4/2020

  • Beginn App-Entwicklung 'Flarity For Funders'
  • Token-Ökonomie Design
  • Entwicklung Kriterien für Fonds für Außerordentliches

Q1/2021

  • Fertigstellung Release Candidate 1
  • Beginn Blockchain-Entwicklung
  • Fertigstellung Revenue-Modell

Q2/2021

  • Fonds für Außerordentliches  'Crowd-Matching'
  • Beginn Skill-Sharing-Entwicklung
  • Fertigstellung Testumgebung Token-Ökonomie

Q3/2021

  • Fertigstellung Release Candidate 2
  • Fonds für Außerordentliches  'Crowd-Sourcing'
  • Anbindung an Resource Hub

Q4/2021

  • Fertigstellung Release Candidate 3
  • Start Reallabor Situation

Die wichtigsten Schritte
bis Ende 2021

Roadmap

Das Neue kann
man nur sehen,
wenn man das Neue macht.

Alternative Wirtschaftsmodelle
(be-)greifbar machen.

Das Modellprojekt
in Hannover

Bis Mitte 2021 soll ein Reallabor in Hannover entstehen, um es noch mehr Menschen zu ermöglichen sich für die (Stadt-)Gesellschaft zu engagieren.

(...) die Regionalisierung städtischer Versorgung weiter vorantreiben und somit Stück für Stück das zivile Gemeinwesen zu stärken. Es entsteht als Beteiligungsprozess zu dem jede*r eingeladen ist.

Reallabor (in Arbeit)
Gesellschaft für außerordentliche Zusammenarbeit e.V.