Nachhaltige Zusammenarbeit muss man sich leisten können.

Wir entwickeln ein alternatives Wirtschaftsmodell und wollen es auch ausprobieren.

Die kokreative
Ökonomie

Immer mehr Menschen übernehmen Verantwortung, um sich für das Gemeinwohl zu engagieren. Sie leisten damit wichtige Arbeit für die  Grundversorgunug, die kulturelle Entwicklung und den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Und dennoch: Um etwas zu bewirken, braucht man viele Talente, die an gemeinsamen Zielen arbeiten.

⬤ Kokreative Prozesse zeichnen sich vor allem durch experimentelles Vorgehen, Fehlerbereitschaft, gemeinschaftlicher Entscheidungsfindung und verteilter Verantwortung aus.

⬤ Gemeinwohl ist keine festgeschriebene Norm. Gemeinwohl ist ein anhaltender Schaffensprozess möglichst vieler (im besten Fall aller) Betroffenen.

Konzeptentwicklung

Das Pilotprojekt

Die Entwicklung von Flarity ist als Pilotprojekt im Rahmen eines Stadtentwicklungsprojekt gestartet.

Weiter lesen

Wie wollen wir unsere Zukunft gestalten?

Wir entwickeln ein alternative Wirtschaftsmodell
und wollen es auch ausprobieren.

Eine Token-Ökonomie für nachhaltige Zusammenarbeit

Ist es Zeit Wirtschaft neu zu denken? Gemeinwohlorientierte Vorhaben benötigen schnell, einfach und bedarfsorientiert Unterstützung. Gleichzeitig sollten alle, die sich für die Gesellschaft engagieren, auch etwas von ihr zurück bekommen. Wir wollen ein demokratisches Wirtschaftsmodell für eine offene Gesellschaft entwickeln.

Whitepaper

⬤ Eine Geldmünze, ein Jeton, ein Konzertticket oder ein Schlüssel. All das ist ein Token. Ein Token repräsentiert einen bestimmten Wert oder eine Zugangsberechtigung. In diesem Kontext ist ein digitaler Token gemeint, der ein Werterhaltungsmittel repräsentiert.

Wie uns neue Technologien dabei helfen können, alternative Wirtschaftsmodelle auszuprobieren.

Flarity – Plattform für Kokreative

Flarity ist eine dApp. Sie ist eine Plattform, auf der Engagierte für gemeinwohlorientierte Projekte Stimmen sammeln und dadurch CCO (Token) erhalten. Mit diesen CCO können sie projektgebunden Jobs für Mitwirkende schaffen. So entsteht das Potential eine Grundabsicherung für alle zu schaffen, indem offene Infrastruktur, Open Source Produkte und soziale Dienstleistungen zum Ziel des gemeinsamen Wirtschaftens wird.

⬤ Eine DApp (kurz für: dezentralisierte Applikation) wird – anders als übliche Apps – nicht von einem einzelnen Anbieter betrieben, gewartet oder weiterentwickelt. DApps laufen verteilt und dezentral über ein Peer-to-Peer-Netzwerk. In dezentralen Anwendungen kann keine zentrale Stelle jemanden sperren oder zensieren. DApps sind frei und unzerstörbar. – wikipedia.de

Das Neue kann man nur sehen, wenn man das Neue macht.

Alternative Wirtschaftsmodelle
(be-)greifbar machen.

Das Modellprojekt
in Hannover

Bis Mitte 2021 soll ein Reallabor in Hannover entstehen, um es mehr Menschen zu ermöglichen sich für die (Stadt-)Gesellschaft zu engagieren,  die Regionalisierung städtischer Versorgung weiter vorantreiben und somit Stück für Stück das zivile Gemeinwesen zu stärken. Es entsteht als Beteiligungsprozess zu dem jede*r eingeladen ist.

Mehr erfahren

⬤ Das ganze Konzept im Whitepaper lesen.

Du willst dich einbringen?

Hier kannst du teilnehmen

No items found.